Ohne Macht und Mandat

Der messianische Weg in Wirtschaft und Sozialem

In Ohne Macht und Mandat diskutiert Wilhelm Haller (1935-2004) Gerechtigkeit in unserem Wirtschaftssystem und in unserer Gesellschaft. Dabei bringt er ganz originelle Lösungsansätze ins Spiel, die sich auf einer fast ganz vergessenen Idee basieren.Bekannt als Erfinder von der Gleitzeit und als Autor mehrerer Bücher und zahlreicher Artikel über Management, Wirtschaft und theologische Themen, verstand er sich als Schüler von Martin Buber und Hugh J. Schonfield. Aber er spricht auch aus einer reichen Lebenserfahrung als Entrepreneur und Gründer meherer Sozialprojekte.

 19.00 35.00 incl. VAT choose a format

(Price adjusted to local currency when ordering)